Beiträge

Online-PR als Teil einer individuellen Marketing-Strategie unterliegt einem stetigen Wandel. Welche PR-Trends werden 2023 wichtig, und wie können Unternehmen diese Trends nutzen und umsetzen?

 

Online-Public Relations, oder kurz als Online-PR bezeichnet, stellt einen integralen Bestandteil einer ganzheitlichen Marketingstrategie mit Marketing für KMU und Trends 2023 dar. In den letzten Jahren hat sich jedoch eine Menge im Bereich des Marketings verändert. Einige früher als erfolgreich geltende Marketingtrends sind heute kaum noch zu finden. Dies kann darauf zurückzuführen sein, dass sich die Zielgruppen gewandelt haben, die Trends 2023 und Ansprache daher angepasst werden muss.

Im Jahr 2023 werden voraussichtlich einige bedeutsame Trends 2023 in der Online-PR zu beobachten sein, die Unternehmen nutzen können, um ihre Marketingstrategie weiter zu optimieren. Einige dieser Trends sind wichtig für Marketing für KMU:

Influencer Marketing: Immer mehr Unternehmen setzen auf Kooperationen mit Influencer*innen, um ihre Produkte oder Dienstleistungen zu bewerben. Diese Form der Zusammenarbeit ermöglicht es Unternehmen, ihre Botschaft auf authentische Weise zu vermitteln und dadurch die Glaubwürdigkeit zu erhöhen.

Authentizität: Eine authentische und glaubwürdige Botschaft wird immer wichtiger, um die Aufmerksamkeit der Zielgruppe zu erlangen und das Vertrauen zu gewinnen. Unternehmen, die dies berücksichtigen, werden wahrscheinlich erfolgreicher sein.

Personalisierte Kommunikation: Durch den Einsatz von Technologien wie künstlicher Intelligenz werden Unternehmen in der Lage sein, personalisierte Kommunikation mit ihren Zielgruppen zu führen. Dies ermöglicht eine gezielte Ansprache und erhöht die Chance auf eine erfolgreiche Interaktion.

Micro-Influencer: Immer mehr Unternehmen setzen auf Micro-Influencer*innen, die eine kleinere, aber engagierte Zielgruppe haben. Dies ermöglicht eine direktere Ansprache und eine höhere Interaktionsrate.

Live-Kommunikation: Live-Events und Live-Streams werden immer häufiger genutzt, um direkt und interaktiv mit der Zielgruppe zu kommunizieren. Dies ermöglicht es Unternehmen, ihre Botschaft in Echtzeit zu vermitteln und die Zielgruppe zu engagieren.

Transparenz: Transparenz in Bezug auf Produkte, Dienstleistungen und Geschäftspraktiken wird immer wichtiger, um das Vertrauen der Zielgruppe zu gewinnen und eine positive Reputation aufzubauen. Unternehmen, die sich für Transparenz einsetzen, werden wahrscheinlich eine höhere Akzeptanz und Loyalität ihrer Zielgruppe erfahren.

Um diese Trends erfolgreich umzusetzen, ist es Unternehmen dringend zu empfehlen, ihre Zielgruppe sorgfältig zu analysieren, um die passenden Maßnahmen und Influencer auszuwählen. Es ist unerlässlich, eine authentische und personalisierte Kommunikation zu führen und Transparenz in Bezug auf die Geschäftspraktiken zu wahren. Durch die Zusammenarbeit mit Micro-Influencerinnen und die Nutzung von Live-Kommunikation können Unternehmen ihre Botschaft direkt an die Zielgruppe vermitteln und eine höhere Interaktionsrate erzielen.

Es ist jedoch zu beachten, dass die Umsetzung dieser Trends nicht ohne Herausforderungen verlaufen wird, und es erfordert eine sorgfältige Planung und Umsetzung. Besonders kleine Unternehmen müssen sich die Frage stellen, ob sie die Ressourcen für diese wichtige Arbeit haben, oder ob externe Hilfe und Unterstützung sinnvoll ist. Alle Unternehmen sollten stets auf die Veränderungen in der Online-PR achten und ihre Strategie entsprechend anpassen, um erfolgreich zu sein. Besonders im Social-Media Bereich ist es Grundvoraussetzung aktuell und up-to-date zu sein.

Diese Voraussetzung ist ein weiterer, guter Grund über eine Zusammenabriet mit einem Dienstleister nachzudenken, der auf dieses Thema spezialisiert ist, und mit den o.g. Grundlagen gut vertraut ist, also gewissermaßen eine externe Marketing-Abteilung. Die Online-PR Agentur pressemann.com hilft etlichen kleinen und mittleren Unternehmen dabei, eine wirkungsvolle Online-PR aufzubauen, und so nachhaltig mehr Sichtbarkeit und bessere Rankings aufzubauen, sowie Schritt für Schritt an einer authentischen Reputation zu arbeiten.

Wenn Sie mehr über unsere Online-PR-Dienstleistungen erfahren möchte, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren. Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung, um Ihre Fragen zu beantworten und Ihnen bei der Entwicklung einer erfolgreichen Online-PR-Strategie zu helfen.

Immer mehr Unternehmen entdecken Online-Pressemitteilungen als wirksamen Teil ihrer Unternehmenskommunikation mit Kunden. Allerdings erfordert das Erstellen von Pressemeldungen einige Erfahrung.

 

Forst, 26.07.2022 – Wirkungsvolle Tipps zur Erstellung einer interessanten Pressemeldung

 

Pressemitteilungen sind ein wirksames Marketinginstrument für Unternehmen, da sie dazu beitragen, das Interesse an Ihren Produkten oder Dienstleistungen zu wecken, und schnell und einfach an ein breites Publikum verbreitet werden können. Eine gut geschriebene Pressemitteilung kann Ihnen auch helfen, Beziehungen zu Journalisten und anderen Medienvertretern aufzubauen.

 

Worauf ist beim Schreiben von Pressemitteilungen zu achten

 

Beim Verfassen von Pressemitteilungen ist es wichtig zu bedenken, dass nicht alle Nachrichten gleich sind. Nur weil etwas passiert ist, heißt das noch lange nicht, dass es auch Nachrichtenwert hat. Damit Ihre Pressemitteilung wahrgenommen wird, müssen Sie sicherstellen, dass sie Informationen enthält, die aus Sicht eines Journalisten wirklich berichtenswert und für Ihr Publikum von Interesse sind. Wie lässt sich dies feststellen? Hier einige Fragen, die helfen, den Nachrichtenwert einzuschätzen:

 

– Ist die Pressemitteilung zeitgemäß? Handelt es sich um etwas, das gerade jetzt passiert oder bald passieren wird?

 

– Ist sie einzigartig? Ist es etwas, das noch nicht behandelt wurde?

 

– Ist die Meldung relevant? Passt diese Geschichte zum allgemeinen Thema oder zur Botschaft meiner Veranstaltung/ meines Produkts/ meines Unternehmens?

 

– Ist sie interessant? Wird sich mein Publikum tatsächlich für diese Geschichte interessieren?

 

Wenn Sie alle diese Fragen mit „Ja“ beantworten können, haben Sie wahrscheinlich eine Story mit Nachrichtenwert in der Hand. Nun geht es nur noch darum, eine gut geschriebene Pressemitteilung zu verfassen, die die Aufmerksamkeit der Reporter auf sich zieht und dazu beiträgt, dass Ihre Geschichte veröffentlicht wird.  Hier sind einige Tipps zum Verfassen einer guten Pressemitteilung:

 

– Fassen Sie sich kurz und prägnant. Reporter sind vielbeschäftigte Menschen und haben keine Zeit, lange, umständliche Pressemitteilungen zu lesen. Kommen Sie schnell auf den Punkt und stellen Sie sicher, dass alle wichtigen Informationen (wer, was, wann, wo, warum) im ersten Absatz enthalten sind.

 

– Schreiben Sie in einem journalistischen Stil. Das bedeutet, dass Sie Pronomen in der dritten Person verwenden (er, sie, sie) und Marketingsprache oder übermäßigen Werbejargon vermeiden sollten.

 

– Halten Sie sich an die Fakten. Eine Pressemitteilung ist nicht der richtige Ort für Meinungen oder Spekulationen. Halten Sie sich an die Fakten und überlassen Sie den Reportern ihre eigene Interpretation.

 

– Fügen Sie Zitate ein. Zitate von Experten oder Schlüsselpersonen, die in die Geschichte involviert sind, können wertvolle Einblicke geben und dazu beitragen, Ihre Pressemitteilung interessanter zu machen.

 

– Verwenden Sie korrekte Grammatik und Rechtschreibung. Das sollte selbstverständlich sein, ist es aber leider nicht. Achten Sie darauf, Ihre Pressemitteilung Korrektur zu lesen oder lesen zu lassen, bevor sie an Ihren Presseverteiler versandt wird. Tippfehler und andere Fehler lassen Sie unprofessionell erscheinen, und könnten Ihre Chancen auf eine Berichterstattung schmälern.

 

– Geben Sie Kontaktinformationen an. Stellen Sie sicher, dass Sie am Ende der Pressemitteilung Ihren Namen, Titel, Firmennamen, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Website-URL angeben, damit sich die Journalisten bei Fragen leicht mit Ihnen in Verbindung setzen können.

 

Wenn Sie diese Tipps befolgen, sind Sie auf dem besten Weg, eine gute Pressemitteilung zu schreiben.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Benötigen Sie Hilfe? Dann sprechen Sie uns einfach an. Sie erreichen uns per Mail an vogel@pressemann.com oder telefonisch unter Tel: 07251- 3227729.

https://pressemann.com/

 

 

 

Über Pressemann.com:

Das Portal Pressemann.com ist eine Online-PR Agentur mit Spezialisierung auf PR- und Pressearbeit für Unternehmen, die keine eigene Presseabteilung haben. Das Besondere an dem Angebot ist die Verbindung zwischen Pressearbeit, die für mehr Bekanntheit, Aufmerksamkeit und viele Leser sorgt, und der sog. SEO Wirkung, also die Möglichkeit, durch das Veröffentlichen von Pressemitteilungen im Internet positive Wirkung auf die Rankings einer Seite zu erzielen. Es gibt nur wenige Experten, die diese beiden Felder so miteinander kombinieren, dass sich die Wirkung nicht nur ergänzt, sondern deutlich verstärkt.

 

 

Kontaktdaten:

Pressemann.com, Rüdiger Vogel, Hardtstr. 6, 76694 Forst, Mail: vogel@pressemann.com

Internet: https://pressemann.com/, Telefon: 07251-3227729

 

 

Keywords: 

Online Pressemeldungen, Online-PR, klassische Pressearbeit, Unternehmensmeldung, Online-PR Strategie, Online Pressearbeit, Online-PR Agentur, Pressearbeit für kleine und mittlere Unternehmen, Online Pressemitteilungen

Unter Social Media Marketing versteht man die Nutzung von Online-Plattformen wie Facebook, Twitter und LinkedIn zum Aufbau von Beziehungen und zur Interaktion mit potenziellen und aktuellen Kunden. Durch das Erstellen und Teilen von ansprechenden Inhalten können Unternehmen Aufmerksamkeit erregen, Leads generieren und Markenbewusstsein aufbauen

 

Es gibt einige wichtige Gründe, warum Social Media Marketing ein so wesentlicher Bestandteil der Online-PR ist. Erstens bieten die sozialen Medien eine unmittelbare und direkte Möglichkeit, Ihr Zielpublikum zu erreichen. Auf Plattformen wie Twitter und Facebook können Sie mit potenziellen Kunden und Followern in Echtzeit interagieren, wodurch Sie Beziehungen und Vertrauen aufbauen können.

 

Zweitens können Sie in den sozialen Medien die Geschichte Ihrer Marke auf eine Art und Weise vermitteln, die persönlicher und glaubwürdiger ist. Die Menschen fühlen sich eher mit einer Marke verbunden, die sie kennen und verstehen. Wenn Sie also die Geschichte, die Mission und die Werte Ihres Unternehmens in den sozialen Medien teilen, kann das helfen, diese Verbindung aufzubauen.

 

Und schließlich kann gutes Social Media Marketing dazu beitragen, Ihre Botschaft zu verstärken, indem es damit mehr Aufmerksamkeit erzielt. Wenn Sie interessante und ansprechende Inhalte veröffentlichen, werden diese von anderen mit ihren eigenen Netzwerken geteilt, was Ihre Reichweite und Ihr Wirkungspotenzial erhöht.

 

Da haben Sie es also! Dies sind nur einige der Gründe, warum Social Media Marketing ein so wichtiger Bestandteil der Online-PR ist. Wenn Sie diese Plattformen effektiv nutzen, können Sie mehr Menschen erreichen, stärkere Beziehungen aufbauen und eine stärkere Marke schaffen.

 

Wenn es effektiv eingesetzt wird, kann Social Media Marketing ein unglaublich leistungsfähiges Instrument für das Wachstum Ihres Unternehmens sein. Es ist jedoch wichtig, dass Sie wissen, wie Sie jede Plattform richtig nutzen, um Ihre Ergebnisse zu maximieren.

 

Hier sind einige Tipps für den Einstieg in das Social Media Marketing:

 

  1. Definieren Sie Ihre Ziele.

Was wollen Sie mit Social Media Marketing erreichen? Möchten Sie den Bekanntheitsgrad Ihrer Marke erhöhen, neue Kundenkontakte generieren oder den Absatz steigern? Sobald Sie wissen, was Sie erreichen wollen, können Sie Inhalte und Strategien erstellen, die auf die Erreichung Ihrer Ziele zugeschnitten sind.

 

  1. Recherchieren Sie Ihr Publikum.

Wer sind Ihre potenziellen Kunden? Welche Plattformen nutzen sie? Mit welcher Art von Inhalten beschäftigen sie sich? Wenn Sie Ihre Zielgruppe verstehen, können Sie Inhalte erstellen, die sie ansprechen und ihre Bedürfnisse besser erfüllen.

 

  1. Erstellen Sie ansprechende Inhalte.

Das Veröffentlichen relevanter und ansprechender Inhalte ist wichtig, um Aufmerksamkeit zu erregen und Beziehungen zu potenziellen und aktuellen Kunden aufzubauen. Achten Sie darauf, regelmäßig zu posten und Ihre Inhalte abwechslungsreich zu gestalten, damit sie interessant bleiben.

 

  1. Seien Sie aktiv und reaktionsschnell.

Um Beziehungen aufzubauen, müssen Sie in den sozialen Medien aktiv sein und auf Kommentare und Nachrichten reagieren. Das bedeutet, dass Sie sich regelmäßig mit Ihren Anhängern austauschen und schnell reagieren müssen auf alle Fragen und Bedenken, die sie haben könnten.

 

  1. Überwachen Sie Ihre Ergebnisse.

Behalten Sie den Überblick über Ihre Social-Media-Marketingbemühungen, um zu sehen, was funktioniert und was nicht. Überprüfen Sie regelmäßig Ihre Analysen, um zu sehen, wie Ihre Inhalte wirken, und nehmen Sie entsprechende Anpassungen vor.

 

Social Media Marketing ist in der heutigen Welt zu einem wichtigen Instrument für Unternehmen geworden. Mit über 3 Milliarden Menschen, die soziale Medien regelmäßig nutzen, ist es ein wirksames Mittel, um Ihre Zielgruppe zu erreichen und Ihre Marke zu fördern. Social Media Marketing kann jedoch eine Herausforderung sein, insbesondere für kleine Unternehmen. Deshalb haben wir hier noch einige Tipps zusammengestellt, welche Fehler von Unternehmen am häufigsten in den sozialen Netzwerken gemacht werden. Vermeiden Sie diese Fehler.

 

  1. Seien Sie nicht spammig

 

Das sollte eigentlich selbstverständlich sein, aber leider muss es wiederholt werden. Wenn Sie Ihre Follower mit zu vielen Werbebotschaften, irrelevanten Inhalten oder direkten Verkaufsargumenten überhäufen, werden Sie sie mit Sicherheit verlieren. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf die Erstellung interessanter und ansprechender Inhalte, die einen echten Mehrwert für Ihre Follower darstellen.

 

  1. Ignorieren Sie Ihre Kunden nicht

 

Ihre Social-Media-Kanäle sind keine Einbahnstraßen! Stellen Sie sicher, dass Sie aktiv zuhören, was Ihre Kunden sagen, und entsprechend darauf reagieren. Das Ignorieren von Kundenbeschwerden oder -feedback – insbesondere wenn es negativ ist – ist ein Rezept für eine Katastrophe.

 

  1. Veröffentlichen Sie nicht alles und jedes

 

Hier zählt die Perspektive. Nicht alles, was aus Sicht des Unternehmens bedeutsam ist, interessiert Ihre Leser oder Kunden. Teilen Sie Inhalte, die für Ihre Marke relevant und für Ihre Follower von Interesse sind. Das mag wie gesunder Menschenverstand erscheinen, aber Sie wären überrascht, wie viele Unternehmen den Fehler machen, ihren Feed mit themenfremden und oder völlig unwesentlichen Inhalten zu überfrachten.

 

  1. Übertreiben Sie es nicht mit den Hashtags

 

Hashtags sind eine großartige Möglichkeit, um Ihre Inhalte einem breiteren Publikum zugänglich zu machen, aber wenn Sie zu viele davon verwenden, kann das auch das Gegenteil bewirken. Halten Sie Ihre Hashtags relevant und beschränken Sie sie auf 1-2 pro Beitrag, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

 

  1. Vergessen Sie nicht, Korrektur zu lesen

 

Dies ist besonders wichtig, wenn Sie soziale Medien für den Kundendienst oder Support nutzen. Nichts schadet Ihrer Glaubwürdigkeit mehr als ein unbedachter Tipp- oder Grammatikfehler. Nehmen Sie sich immer die Zeit, Ihre Beiträge Korrektur zu lesen, bevor Sie auf „Veröffentlichen“ klicken.

 

  1. Scheuen Sie sich nicht zu experimentieren

 

Die sozialen Medien verändern sich ständig, daher ist es wichtig, mit den neuesten Trends und bewährten Verfahren Schritt zu halten. Scheuen Sie sich jedoch nicht, ein wenig zu experimentieren, und herauszufinden, was für Ihr Unternehmen am besten funktioniert. Es gibt kein Patentrezept für soziale Medien – was für das eine Unternehmen funktioniert, muss nicht unbedingt auch für das andere gelten.

 

  1. Vernachlässigen Sie nicht Ihre anderen Marketingkanäle

 

Soziale Medien sind zwar ein wirkungsvolles Marketinginstrument, sollten aber nicht isoliert eingesetzt werden. Stellen Sie sicher, dass Sie auch andere Marketingkanäle wie E-Mail, bezahlte Werbung und Content Marketing nutzen, um Ihre Zielgruppe zu erreichen.

 

  1. Vergessen Sie nicht, Ihre Ergebnisse zu messen

 

Es ist wichtig, die Leistung Ihrer sozialen Medien zu verfolgen und zu sehen, was funktioniert und was nicht. Ohne Daten ist es unmöglich zu wissen, ob sich Ihre Bemühungen in den sozialen Medien auszahlen oder nicht. Verwenden Sie ein Tool wie Google Analytics, um Ihren Social-Media-Verkehr und Ihr Engagement zu verfolgen.

 

  1. Scheuen Sie sich nicht, um Hilfe zu bitten

 

Wenn es Ihnen schwerfällt, Ihre Konten in den sozialen Medien zu pflegen, scheuen Sie sich nicht, um Hilfe zu bitten. Es gibt eine Vielzahl von Tools und Diensten, die Ihnen einen Teil der Arbeit abnehmen können. Und wenn alle Stricke reißen, können Sie auch einen Experten für soziale Medien engagieren, der Ihre Konten für Sie verwaltet.

 

  1. Vergessen Sie nicht, dass soziale Medien einen Austausch ermöglichen

 

Zu guter Letzt sollten Sie nicht vergessen, dass soziale Medien eine zweiseitige Konversation sind, oder, wie es in Neudeutsch heißt: Interaktion. Es geht nicht nur darum, Ihre Botschaft an die Massen zu senden – es geht auch darum, Ihrem Publikum zuzuhören und sich mit ihm auseinanderzusetzen. Wenn Sie dies bedenken, sind Sie auf dem besten Weg zum Erfolg in den sozialen Medien.

 

Viel Erfolg

 

Videomarketing ist eine Form des Content-Marketings, bei der Videos erstellt und online verbreitet werden. Videomarketing kann verwendet werden, um Produkte, Dienstleistungen oder Marken zu bewerben und ist ein effektiver Weg, um mit Kunden und Interessenten in Kontakt zu treten. Videos können auf Social-Media-Plattformen, Websites, E-Mail-Newslettern und anderen Plattformen verbreitet werden. Wenn es richtiggemacht wird, kann Videomarketing ein äußerst wirkungsvolles Instrument für Unternehmen jeder Größe sein.

 

Videomarketing – wertvoll für Unternehmen

 

Videomarketing kann eine gute Möglichkeit sein, mit Kunden und Interessenten in Kontakt zu treten. Es ist eine wirksame Form des Content-Marketings, die zur Förderung von Produkten, Dienstleistungen oder Marken eingesetzt werden kann. Wenn Videomarketing gut geplant und sinnvoll umgesetzt wird, kann es Unternehmen jeder Größe helfen, mit ihrer Zielgruppe in Kontakt zu treten und ihre Marketingziele zu erreichen

 

Es gibt viele verschiedene Arten von Videos, die Unternehmen erstellen können, z. B. Produktvideos, Erklärvideos, Markenvideos, Videos mit Kundenreferenzen und vieles mehr. Das Wichtigste ist, Videos zu erstellen, die interessant und fesselnd sind und dem Betrachter einen Mehrwert bieten

 

Bei der Erstellung von Videos ist es wichtig, die verschiedenen Phasen der Customer Journey im Auge zu behalten. Wenn Sie zum Beispiel versuchen, den Bekanntheitsgrad Ihrer Marke zu erhöhen, sollten Sie Videos erstellen, die informativ sind und den Zuschauern vermitteln, worum es bei Ihrer Marke geht, und wodurch sich Ihre Marke von anderen unterscheidet.

 

Wenn Sie hingegen den Verkauf ankurbeln wollen, sollten Sie Videos erstellen, die Ihre Produkte oder Dienstleistungen auf überzeugende Weise präsentieren, sehr deutlich den Nutzen für den Käufer in den Vordergrund stellen, und die Betrachter zum Handeln auffordern.

 

Videoerstellung und Videoverbreitung – das eine nutzt nichts ohne das andere

 

Die Erstellung ansprechender und wertvoller Videoinhalte ist nur ein Teil der Gleichung – Sie müssen auch dafür sorgen, dass Ihre Videos von Ihrer Zielgruppe gesehen werden. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, Videos zu bewerben, z. B. über soziale Medien, E-Mail-Marketing, bezahlte Werbung und vieles mehr

 

Videomarketing kann ein äußerst wirkungsvolles Instrument für Unternehmen jeder Größe sein – aber es ist wichtig, daran zu denken, dass es keine „Einheitslösung“ ist, die für alle passt. Was für das eine Unternehmen funktioniert, muss nicht unbedingt auch für ein anderes gelten, daher ist es wichtig, zu experimentieren und herauszufinden, was in Ihrem individuellen Fall gilt. Wenn Sie versuchen, neue Kunden zu gewinnen, sollten Sie Videos erstellen, die gezielter sind und sich auf Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung konzentrieren

 

Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, Videos online zu verbreiten, z. B. auf Social-Media-Plattformen, Websites, E-Mail-Newslettern und anderen. Der beste Weg, um sicherzustellen, dass Ihre Videos von Ihrer Zielgruppe gesehen werden, besteht darin, sie auf Plattformen zu veröffentlichen, auf denen die Wahrscheinlichkeit am größten ist, dass sie von Ihrer Zielgruppe gesehen werden

 

Die Erstellung ansprechender und wertvoller Videoinhalte kann Unternehmen jeder Größe dabei helfen, mit ihrer Zielgruppe in Kontakt zu treten und ihre Marketingziele zu erreichen. Bei der Erstellung von Videos ist es wichtig, unter anderem die folgenden Tipps zu beachten, diese Hinweise definieren einige Phasen der Customer Journey

 

– Welche Art von Videoinhalten ist für Ihre Unternehmensziele am besten geeignet?

– Wie Sie Ihre Videos verbreiten, damit sie von Ihrer Zielgruppe gesehen werden.

 

Was ist die Customer Journey?

 

Die Customer Journey ist der Prozess, den Kunden durchlaufen, wenn sie mit Ihrem Unternehmen interagieren. Sie umfasst alle Berührungspunkte, die Kunden mit Ihrer Marke haben, von der Wahrnehmung bis zum Kauf und darüber hinaus.

 

Das Verständnis der Customer Journey ist für Unternehmen, die ihren Kunden ein nahtloses und positives Erlebnis bieten wollen, von entscheidender Bedeutung. Wenn Sie verstehen, wie Kunden mit Ihrem Unternehmen interagieren, können Sie jeden Berührungspunkt optimieren, um ihre Bedürfnisse besser zu erfüllen.

 

Die Customer Journey lässt sich in drei Hauptphasen unterteilen: Bewusstsein, Überlegung und Entscheidung. Jede Phase stellt eine andere Stufe der Auseinandersetzung mit Ihrer Marke dar.

 

Bekanntheit: Dies ist die Phase, in der Kunden zum ersten Mal auf Ihre Marke oder Ihr Produkt aufmerksam werden. Sie sehen vielleicht eine Anzeigeeinen Blogbeitrag gelesen oder von einem Freund von Ihrem Unternehmen gehört.

 

Erwägung: In dieser Phase ziehen die Kunden Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung aktiv in Betracht. Sie vergleichen Sie möglicherweise mit anderen Marken, recherchieren online oder lesen Bewertungen.

 

Entscheidung: In dieser Phase treffen die Kunden eine Entscheidung für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung. Sie können den Preis, die Qualität und den Kundenservice in Betracht ziehen, bevor sie schließlich einen Kauf tätigen.

 

Nach der Entscheidungsphase gibt es eine letzte Phase der Customer Journey: Die Loyalität. In dieser Phase werden die Kunden zu Befürwortern Ihrer Marke und bleiben Ihnen über längere Zeit treu.

 

Das Verständnis der Customer Journey ist für Unternehmen, die ihren Kunden ein positives Erlebnis bieten wollen, unerlässlich. Durch die Optimierung der einzelnen Berührungspunkte entlang können Sie ein nahtloses und angenehmes Erlebnis für Ihre Kunden schaffen.

 

Wie genau funktioniert Videomarketing?

 

Videomarketing ist eine hervorragende Möglichkeit, für Ihr Unternehmen zu werben. Durch das Erstellen und Teilen von ansprechenden Videos können Sie ein größeres Publikum erreichen und mehr Interesse an Ihren Produkten oder Dienstleistungen wecken.

 

Um mit dem Videomarketing zu beginnen, müssen Sie einen Plan erstellen und hochwertige Inhalte produzieren. Sobald Sie eine solide Strategie entwickelt haben, können Sie damit beginnen, Ihre Videos über soziale Medien, E-Mail-Marketing und andere Kanäle zu bewerben.

 

Beim Videomarketing ist es wichtig, sich auf die Erstellung von ansprechenden Inhalten zu konzentrieren, die bei Ihrer Zielgruppe Anklang finden. Sie sollten auch überlegen, wie Sie Ihre Videos für Suchmaschinen optimieren können, damit sie in den Suchergebnissen weiter oben erscheinen.

 

Und schließlich sollten Sie nicht vergessen, die Ergebnisse Ihrer Videomarketing-Kampagnen zu messen, damit Sie ihre Strategie weiter zu verbessern. Wenn Sie wissen, was funktioniert, können Sie noch erfolgreichere Videos erstellen, die Ihnen helfen, Ihre Geschäftsziele zu erreichen.

 

Videomarketing ist ein leistungsfähiges Instrument, mit dem Sie Ihr Zielpublikum erreichen und Ihr Unternehmen fördern können. Wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie ansprechende Inhalte erstellen, die zu Ergebnissen führen. Probieren Sie Videomarketing noch heute aus und sehen Sie, welche Auswirkungen es auf Ihr Unternehmen haben kann.

 

Warum ist Videomarketing für Unternehmen unverzichtbar?

 

Videomarketing ist für Unternehmen unverzichtbar, denn es hilft ihnen, mit ihrem Publikum in Kontakt zu treten, für ihre Produkte oder Dienstleistungen zu werben und ihr Geschäftsergebnis zu verbessern. Durch die Erstellung ansprechender Videos, die sich die Menschen gerne ansehen, können Unternehmen ein breiteres Publikum erreichen und das Markenbewusstsein stärken.

 

Darüber hinaus kann Videomarketing dazu beitragen, den Website-Traffic und die Konversionsrate zu erhöhen und den Umsatz zu steigern. Letztendlich ist Videomarketing ein leistungsfähiges Instrument, das jedes Unternehmen nutzen kann, um seine Ziele zu erreichen.

 

Es gibt eine Reihe von Gründen, warum Videomarketing so effektiv ist. Erstens sind Videos sehr fesselnd und unterhaltsam, weshalb sie eher angeschaut werden als andere Arten von Inhalten. Außerdem neigen die Menschen dazu, Videos häufiger zu teilen als andere Inhalte, was dazu beiträgt, die Nachricht über ihr Unternehmen.

 

Außerdem können Videos dazu beitragen, Ihre Suchmaschinenoptimierung zu verbessern, was zu mehr Website-Besuchern und Verkäufen führen kann. Schließlich ist Videomarketing eine großartige Möglichkeit, Vertrauen und Glaubwürdigkeit bei Ihrem Publikum aufzubauen. Wenn sie Sie als Experten auf Ihrem Gebiet sehen, sind sie eher bereit, mit Ihnen Geschäfte zu machen.

 

Wenn Sie noch kein Videomarketing betreiben, ist es jetzt an der Zeit, damit zu beginnen. Es ist eines der effektivsten Marketinginstrumente, die es gibt, und kann Ihnen helfen, Ihre Geschäftsziele zu erreichen. Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf, um mehr darüber zu erfahren, wie wir Ihnen den Einstieg erleichtern können.

Wie auch kleine Unternehmen ihr Budget geschickt nutzen, um mit Hilfe von Berichterstattung in Presse und Medien ihre Reichweite zu vergrößern und so mehr Aufmerksamkeit erhalten.

 

Forst, 05.07.2022 – Mit Online PR mehr Reichweite und Sichtbarkeit im Internet aufbauen

 

Das Internet bietet viele Möglichkeiten, um Ihr Unternehmen digital zu präsentieren. Die Zielgruppen können bewusst über Meldungen, News-Blogs und Informationen über Twitter angesprochen werden. Online Pressemitteilungen, als ein essentieller Teil einer Online-PR Strategie stellen damit eine ideale Ergänzung zur klassischen Medienberichterstattung dar.

Was ist Online-PR?

Schätzungsweise 84 % der Deutschen informieren sich regelmäßig im Internet. Klassische Printmedien verlieren dagegen immer mehr an Einfluss. Die Gründe für diesen Wandel liegen auf der Hand. Ein schnelles Internet ermöglicht den Austausch von Informationen innerhalb weniger Augenblicke. User können sich mit Hilfe von Onlinebeiträgen, Blogs und Videos über das gewünschte Thema informieren.

 

Die Zielgruppe kann über Newsletter und aktuelle Beiträge auf der Homepage auf dem Laufenden gehalten werden. Eine durchdachte Online PR versorgt damit die Kunden nicht nur mit allen wichtigen Nachrichten rund um das Unternehmen, sondern eignet sich im Besonderen auch für die Kundenbindung, da die Kunden exklusiv und zeitnah Informationen über Produkte und Dienstleistungen erhalten.

 

Warum Unternehmen Online-Pressemitteilungen nutzen sollten

Online Pressemitteilungen ersetzen damit nicht die klassische Medienberichterstattung. Sie bieten Interessierten eine große Bandbreite an Informationen, die in den Printmedien nur schwer oder gar nicht zu finden sind. Pressearchive, Foren und Blogs bieten dem Nutzer gesammelte Informationen an. Sie sind die Quelle für eine selbstständige Recherche und stellen damit die Grundlage für die Verbreitung von Inhalten dar. Darüber hinaus werden Journalisten und Redaktionen manchmal durch online veröffentlichte Pressemitteilungen auf bestimmte Themen aufmerksam.

Damit das eigene Unternehmen im Internet gefunden wird, benötigen die Suchmaschinen regelmäßig aktuelle Informationen. Online Pressemitteilungen liefern die notwendigen Texte, damit die eigene Internetpräsenz im Ranking nach oben steigt.

Eine durch Online PR unterstützte Medienberichterstattung bietet folgende Vorteile

– Newsletter und Blogbeiträge können gezielt an Interessierte versandt werden. Vor allem kleine Unternehmen können so gezielt ihre Kundschaft informieren.
– Eine Online Pressemeldung eignet sich besonders gut für die Suchmaschinenoptimierung: Die qualifizierten Inhalte sorgen dafür, dass die Website schneller gefunden wird.

Als kleines Unternehmen haben Sie vielleicht nicht das Budget, um eine große und teure PR-Firma zu beauftragen. Das heißt aber nicht, dass Sie nicht in den Medien präsent sein können.

Mit ein wenig Kreativität und Fleiß können Sie Online-Tools nutzen, um Ihr Unternehmen bekannt zu machen und Ihre Ziele zu erreichen. Hier sind vier Möglichkeiten, dies zu tun:

 

  1. Nutzen Sie Social-Media-Plattformen wie Twitter, Instagram und LinkedIn, um Journalisten anzusprechen, die über Ihre Branche berichten.

 

  1. Erstellen Sie ein aussagekräftiges Pitch oder eine professionelle Medienmappe und senden Sie es an relevante Journalisten, Redaktionen und Medien.

 

  1. Nutzen Sie Online-Tools, auf denen sich Journalisten informieren und Kontakt zu Experten in bestimmten Themenbereichen suchen, wie beispielsweise im englischen Sprachraum Help A Reporter Out (HARO). So entstehen oftmals wertvolle Kontakte zu Journalisten.

 

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihre Website für die Suchmaschinenoptimierung optimiert ist(SEO), damit Journalisten Sie finden können, wenn sie nach Experten auf Ihrem Gebiet suchen.

 

Mit diesen Tipps können Sie Ihre Chancen auf Medienberichterstattung erhöhen und ein größeres Publikum für Ihr Unternehmen erreichen. Darüber hinaus gibt es auch Agenturen, die auf die Bedürfnisse und das Budget von kleinen Unternehmen spezialisiert sind.

 

Online-PR mit der Agentur Pressemann.com

Die Agentur Pressemann.com unterstützt kleine und mittelständige Unternehmen beim Aufbau einer erfolgreichen Internetpräsenz. Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Kunden regelmäßig mit Informationen zu versorgen. Dafür entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen eine Marketingstrategie für Ihren Internetauftritt. Mit mehr als 1.000 veröffentlichten Online Pressemitteilungen und über sechs Jahren Erfahrung verfügen wir über die richtigen Kompetenzen, um Ihr Unternehmen mit durchdachter Medienberichterstattung im Internet bekannt zu machen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann sprechen Sie uns einfach an. Gerne können Sie mit uns über Mail vogel@pressemann.com oder telefonisch unter Tel: 07251- 3227729 Kontakt aufnehmen.

https://pressemann.com/ 

 

 

Über Pressemann.com:

Das Portal Pressemann.com ist eine Online-PR Agentur mit Spezialisierung auf PR- und Pressearbeit für Unternehmen, die keine eigene Presseabteilung haben. Das Besondere an dem Angebot ist die Verbindung zwischen Pressearbeit, die für mehr Bekanntheit, Aufmerksamkeit und viele Leser sorgt, und der sog. SEO Wirkung, also die Möglichkeit, durch das Veröffentlichen von Pressemitteilungen im Internet positive Wirkung auf die Rankings einer Seite zu erzielen. Es gibt nur wenige Experten, die diese beiden Felder so miteinander kombinieren, dass sich die Wirkung nicht nur ergänzt, sondern deutlich verstärkt.

 

 

Kontaktdaten:

Pressemann.com, Rüdiger Vogel, Hardtstr. 6, 76694 Forst, Mail: vogel@pressemann.com

Internet: https://pressemann.com/, Telefon: 07251-3227729 

 

 

Keywords:  

Online Pressemeldungen, Online-PR, Medienberichterstattung, Artikel in den Medien, Berichterstattung in der Zeitung, Unternehmens Pressemitteilungen, Online Pressemitteilungen, Online-PR Agentur

Unternehmen nutzen Online-PR, um eine Vielzahl von Zielen zu erreichen, darunter den Aufbau von Beziehungen zu Kunden und anderen Interessengruppen, die Förderung ihrer Produkte und Dienstleistungen und die Steigerung des Markenbewusstseins. Online-PR kann ein wirksames Mittel sein, um potenzielle Kunden anzusprechen und einen positiven Eindruck vom Unternehmen zu vermitteln.

 

Sie kann auch dazu beitragen, Beziehungen zu anderen Stakeholdern, wie Medien, Investoren und Analysten, aufzubauen. Online-PR kann ein wirkungsvolles Instrument zur Förderung der Produkte und Dienstleistungen eines Unternehmens sein. Durch positive Presseberichterstattung und Mund-zu-Mund-Propaganda kann Online-PR dazu beitragen, den Umsatz zu steigern und das Markenbewusstsein zu erhöhen. Wenn sie effektiv eingesetzt wird, kann Online-PR für jedes Unternehmen ein wertvoller Gewinn sein.

 

Was zählt alles zu Online-PR?

 

Online-PR kann viele Formen annehmen, z. B. Pressemitteilungen, Blogbeiträge, Beiträge in sozialen Medien und Artikel. Bei der Entscheidung, welche Art von Online-PR eingesetzt werden soll, ist es wichtig, die Ziele des Unternehmens zu berücksichtigen. Pressemitteilungen werden häufig verwendet, um neue Produkte oder Dienstleistungen anzukündigen, Unternehmensnachrichten mitzuteilen oder größere Änderungen anzukündigen.

 

Blog-Beiträge können verwendet werden, um wertvolle Informationen über das Unternehmen oder seine Produkte und Dienstleistungen zu liefern. Posts in den sozialen Medien können genutzt werden, um mit Kunden in Kontakt zu treten und ein positives Image des Unternehmens zu schaffen. Artikel können verwendet werden, um das Fachwissen des Unternehmens zu präsentieren und ein Expertenstatus aufzubauen.

 

Bei der Erstellung von Online-PR-Inhalten ist es wichtig, die Zielgruppe im Auge zu behalten, die sie lesen wird. Die Inhalte sollten gut geschrieben, präzise und informativ sein. Online-PR ist ein wichtiger Bestandteil der Marketingstrategie eines jeden Unternehmens. Wenn sie effektiv eingesetzt wird, kann sie dazu beitragen, die Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens zu fördern, Beziehungen zu Kunden und anderen Stakeholdern aufzubauen und die Markenbekanntheit zu erhöhen

 

Welche Ziele können mit wirksamer Online-PR erreicht werden?

 

Was ist Online-PR? Online-PR ist eine Form der Öffentlichkeitsarbeit, die digitale Kanäle nutzt, um potenzielle Kunden oder andere Interessengruppen zu erreichen. Sie kann viele Formen annehmen, z. B. Pressemitteilungen, Blogbeiträge, Beiträge in sozialen Medien oder Artikel. Online-PR kann ein wirksames Mittel sein, um mit potenziellen Kunden in Kontakt zu treten oder einen positiven Eindruck vom Unternehmen zu vermitteln.

 

Warum Online-PR? Online-PR kann ein wirkungsvolles Instrument zur Förderung der Produkte oder Dienstleistungen eines Unternehmens sein. Durch positive Presseberichterstattung oder Mundpropaganda kann Online-PR dazu beitragenden Umsatz zu steigern oder die Markenbekanntheit zu erhöhen.

 

Online-PR kann auch dazu beitragen, Beziehungen zu anderen Interessengruppen wie den Medien, Investoren oder Analysten aufzubauen.

 

Wie macht man Online-PR?

 

Bei der Erstellung von Online-PR-Inhalten ist es wichtig, die Zielgruppe im Auge zu behalten, die sie lesen wird. Die Inhalte sollten gut formuliert, präzise und informativ sein. Bei der Entscheidung, welche Art von Online-PR eingesetzt werden soll, ist es auch wichtig, die Ziele des Unternehmens zu berücksichtigen.

 

Pressemitteilungen werden häufig verwendet, um neue Produkte oder Dienstleistungen anzukündigen, Unternehmensnachrichten mitzuteilen oder größere Änderungen anzukündigen. Blog-Beiträge können verwendet werden, um wertvolle Informationen über das Unternehmen oder seine Produkte und Dienstleistungen zu liefern. Beiträge in den sozialen Medien können genutzt werden, um mit Kunden in Kontakt zu treten und ein positives Bild des Unternehmens zu vermitteln.

 

Was sind die Vorteile von Online-PR?

 

Online-PR ist ein wichtiger Bestandteil der Marketingstrategie eines jeden Unternehmens. Wenn sie effektiv eingesetzt wird, kann sie dazu beitragen, die Produkte und Dienstleistungen des Unternehmens zu fördern, Beziehungen zu Kunden und anderen Interessengruppen aufzubauen und den Bekanntheitsgrad der Marke zu erhöhen. Online-PR kann einem Unternehmen auch helfen, neue Märkte oder Zielgruppen zu erreichen.

 

Wie lässt sich der Erfolg von Online-PR messen?

 

Der Erfolg von Online-PR lässt sich auf vielerlei Weise messen, z. B. an der Steigerung des Umsatzes, der Markenbekanntheit oder des Internetverkehrs. Es ist wichtig, Ziele für Online-PR-Kampagnen festzulegen und die Ergebnisse zu verfolgen, um zu sehen, ob die Ziele erreicht werden. Online-PR kann ein wertvoller Gewinn für jedes Unternehmen sein, wenn sie wie folgt eingesetzt wird:

 

– Online-PR kann genutzt werden, um für die Produkte oder Dienstleistungen eines Unternehmens zu werben.

 

– Online-PR kann genutzt werden, um Beziehungen zu Kunden und anderen Interessengruppen aufzubauen.

 

– Online-PR kann dazu dienen, den Bekanntheitsgrad einer Marke zu erhöhen

 

– Online-PR kann einem Unternehmen auch helfen, neue Märkte oder Zielgruppen zu erreichen

 

– Der Erfolg von Online-PR lässt sich auf vielerlei Weise messen, z. B. an der Steigerung des Umsatzes, der Markenbekanntheit oder des Internetverkehrs

 

Es ist wichtig, Ziele für Online-PR-Kampagnen zu definieren und die Ergebnisse zu verfolgen, um zu sehen, ob die Ziele erreicht werden. Online-PR kann für jedes Unternehmen eine wertvolle Bereicherung sein, wenn sie effektiv eingesetzt wird.

 

Es gibt einen großen Unterschied zwischen Online-Marketing und Online-PR. Beim Online-Marketing geht es darum, Ihre Produkte oder Dienstleistungen online zu bewerben, während es bei der Online-PR darum geht, Beziehungen aufzubauen und Medienberichte für Ihr Unternehmen zu erhalten.

 

Hier sind einige wichtige Unterschiede zwischen den beiden:

 

  1. Beim Online-Marketing liegt der Schwerpunkt auf dem Verkauf, bei der Online-PR auf dem medien.

 

  1. Beim Online-Marketing geht es um bezahlte Werbung, bei der Online-PR um kostenlose Publicity.

 

  1. Beim Online-Marketing geht es um Selbstdarstellung, bei der Online-PR um den Aufbau von Beziehungen.

 

  1. Beim Online-Marketing geht es darum, einen Hype zu erzeugen, während es bei der Online-PR darum geht, einen Buzz zu erzeugen.

 

  1. Beim Online-Marketing geht es darum, Menschen zum Kauf Ihrer Produkte oder Dienstleistungen zu bewegen, während es bei der Online-PR darum geht, Menschen dazu zu bringen, über Ihr Unternehmen zu sprechen.

 

  1. Online-Marketing ist kurzfristig ausgerichtet, während Online-PR langfristig angelegt ist.

 

  1. Online-Marketing ist transaktionsorientiert, während Online-PR beziehungsorientiert ist.

 

  1. Online-Marketing kann aufdringlich sein, während Online-PR subtiler ist.

 

  1. Online-Marketing ist weniger glaubwürdig, während Online-PR glaubwürdiger ist.

 

  1. Online-Marketing kann überwältigend sein, während Online-PR überschaubarer ist.

 

Wie Sie sehen können, gibt es einige große Unterschiede zwischen Online-Marketing und Online-PR. Wenn Sie das Beste aus Ihrer Online-Präsenz herausholen wollen, ist es wichtig, diese Unterschiede zu verstehen und beide Strategien für Ihr Unternehmen zu nutzen.

 

Online-PR kann Unternehmen helfen, neue Kunden zu gewinnen, indem sie ihre Produkte oder Dienstleistungen bekannt machen. Indem Sie Ihr Unternehmen online ins Gespräch bringen, können Sie die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden auf sich ziehen, die vielleicht noch nie von Ihnen gehört haben.

 

Neben der Gewinnung neuer Kunden kann die Online-PR auch dazu beitragen, den Ruf Ihres Unternehmens zu verbessern. Durch positive Medienberichterstattung können Sie aktuellen und künftigen Kunden zeigen, dass Sie ein Unternehmen sind, mit dem es sich lohnt, Geschäfte zu machen.

 

Wenn Sie Ihr Unternehmen auf die nächste Stufe heben wollen, ist Online-PR eine großartige Möglichkeit, dies zu tun. Mit der richtigen Strategie können Sie echte Ergebnisse erzielen, die Ihrem Unternehmen zum Wachstum verhelfen.

 

Online-PR umfasst ein breites Spektrum an Aktivitäten, von der Verwaltung Ihrer Online-Präsenz und Ihres Rufs bis hin zur aktiven Kommunikation mit Kunden und Interessengruppen. Sie kann ein effektiver Weg sein, um neue Zielgruppen zu erreichen, Beziehungen aufzubauen und Unternehmensziele voranzutreiben.

 

Für Unternehmen, die in hohem Maße von ihrer Online-Präsenz abhängig sind, kann Online-PR ein wesentlicher Bestandteil ihrer gesamten Kommunikationsstrategie sein. Unternehmen, die sich gut für Online-PR eignen, haben in der Regel eine starke digitale Präsenz und sind in den sozialen Medien aktiv. Außerdem sind sie in der Regel offen für einen informellen, wechselseitigen Dialog mit Kunden und anderen Interessengruppen.

 

Online-PR kann diesen Unternehmen helfen, Vertrauen und Glaubwürdigkeit aufzubauen, neue Zielgruppen zu erreichen und ihre Geschäftsziele voranzubringen. Wenn sie gut gemacht ist, kann Online-PR einen erheblichen Einfluss auf Ihr Endergebnis haben. Eine Studie der Boston Consulting Group hat ergeben, dass Unternehmen, die Online-PR betreiben, im Durchschnitt eine Rendite von 10 zu 1 erzielen, d. h. für jeden Dollar, den sie für Online-PR ausgeben, erhalten sie durchschnittlich 10 Dollar zurück.

 

Online-PR kann zwar ein effektiver Weg sein, um neue Zielgruppen zu erreichen und Beziehungen aufzubauen, aber es ist wichtig zu bedenken, dass sie kein Allheilmittel ist. Es kostet Zeit und Mühe, eine starke Online-Präsenz aufzubauen und zu pflegen, und noch mehr Mühe, diese Verbindungen in Kunden oder Klienten zu verwandeln.

 

Wenn Sie darüber nachdenken, Online-PR in Ihren Kommunikationsmix aufzunehmen, finden Sie hier auf diesem Blog regelmäßig aktuelle Tipps. Wir würden uns freuen, wenn Sie unser Angebot testen.

 

Warum Online Pressemeldungen völlig anders funktionieren als klassische Pressemitteilungen, und wie Unternehmen dies als Teil einer funktionierenden Online-PR nutzen können

 

Forst, 27.05.2022 – Mit Online Pressemeldungen zu mehr Sichtbarkeit und mehr Anfragen

 

Online PR ermöglicht den unmittelbaren Zugang zu einer Fülle von Internetangeboten, die von potenziellen Kunden konsumiert werden. Wer sich informieren will nutzt, heutzutage das Internet. Die Reichweite von Online Pressemeldungen ist daher immens, insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen. Der große Vorteil von Online Pressemitteilungen ist der direkte Kontakt zum Leser.

 

Es soll und muss die Aufmerksamkeit des Lesers und Konsumenten erregt werden. Zugleich möchte man durch geschickte Kommunikation und Herausarbeitung des Alleinstellungsmerkmales einen Vorsprung gegenüber dem Wettbewerb erzielen. Das erfordert eine völlig andere Kommunikation und auch völlig andere Inhalte, als bei der klassischen Pressearbeit, bei der es vor allem darum ging und geht, bestimmte Journalisten und Redaktionen für ein Thema oder eine Meldung zu interessieren. Oftmals ging das über Kontakte, die gut gepflegt und gut gehütet waren und sind.

Warum klassische Pressearbeit immer weniger funktioniert

In Zeiten des Internets ist die klassische Pressemitteilung einem Problem ausgesetzt: Sie dient vorrangig der Information von Journalisten. Unternehmen, die sich auf diese Weise repräsentieren wollen, sind darauf angewiesen, dass ihre Pressemitteilung entsprechend weitergereicht wird. Gekürzte Inhalte sind das häufige Resultat. Die Kontrolle über den Inhalt entfällt fast vollständig. Darüber hinaus erreichen die Artikel, die aufgrund einer klassischen Meldung geschrieben werden immer weniger Leser, da sich die Konsumgewohnheiten auch bei Informationen radikal geändert haben.

Im Bereich der klassischen Pressemitteilung muss ein guter Kontakt zu den Adressaten bestehen. Der Aufbau eines Netzwerkes ist zeitintensiv und setzt genaue Branchenkenntnisse voraus. Aus gutem Grund war dies meist eine Domäne von gut ausgebildeten Mitarbeitern in der firmeneigenen Presseabteilung oder von Agenturen, die über Jahre hinweg gute Pressekontakte aufgebaut hatten. Dies hat sich allerdings im Zeitalter des Internet grundlegend geändert.

 

Vorteile und Unterschiede von Online Pressemitteilungen

 

Ein unmittelbarer Kontakt zum potenziellen Kunden entsteht durch Online Pressemeldungen. Wird im Text ein Link eingebaut, gelangt man ohne Umschweife direkt beim beworbenen Unternehmen. Zudem wird durch Suchmaschinen die Reichweite der Öffentlichkeitsarbeit gesteigert, denn bei der Internetrecherche geht es um die Nutzung bestimmter Keywords, auf die der Herausgeber Einfluss hat.

Zwar informieren Online Pressemeldungen auch, im Gegensatz zu ihrem klassischen Konterpart liegt der Fokus aber nicht auf der Information, sondern auf der Art der Übermittlung. Stattdessen werden Elemente in den Vordergrund gestellt, die beim Lesen Anregung schaffen, sich für das werbende Unternehmen zu entscheiden. Auch visuelle Anreize wie Informationsgrafiken helfen hierbei. Während Pressemitteilungen alles unter einen Hut bringen müssen, kann die Online Pressemeldung ihre inhaltlichen Stärken ausspielen. Durch Verlinkungen ist dann eine weitere Recherche möglich, und das veröffentlichte Unternehmen hat auf diese Weise einen neuen Besucher auf der eigenen Webseite gewonnen.

 

Vorteile der Online Pressemeldung für Unternehmen

Da die Online Pressemeldung nicht durch weitere redaktionelle Arbeit verändert oder ergänzt werden muss, ist sie ideal geeignet, um Teil einer größeren Strategie sein. Die vom Unternehmen gewünschte Botschaft wird also genauso ungefiltert an den Konsumenten gebracht. So sorgt die Öffentlichkeitsarbeit für ein einheitliches Bild. Das wirkt professionell und lässt sich konkret auf die eigenen Bedürfnisse abstimmen.

 

Zudem haben Online Pressemeldungen keine begrenzte Lebensdauer wie die Pressemitteilung. Was im Internet veröffentlich wird, kann durch Suchmaschinen auch lange Zeit später noch gefunden werden. Geschickt gemachte Online Pressemitteilungen können außerdem zur Verbesserung der Sichtbarkeit der Webseite des Unternehmens genutzt werden und sind ebenfalls Teil einer Markenbildung, des sog. Branding. Bei regelmäßiger Veröffentlichung und sinnvoll gemachter Verlinkung können außerdem neue und teilweise sehr gute Rankings zu sog. Long Tail Keywords entstehen.

Mit dem richtigen Ansprechpartner kann die ganze Stärke der Online PR genutzt werden. Bei Pressemann.com erhalten Sie die fachkundige Hilfe, um ein wirkungsvolles Auftreten im Bereich der Online PR zu ermöglichen. Ob Blogerstellung, Online Pressemeldungen oder die Veröffentlichung von Promo Videos: Der Service von Pressemann greift auf alles zurück, was für eine erfolgreiche Online-PR Strategie notwendig ist. Lassen auch Sie sich von dem Angebot bei Pressemann.com überzeugen.

 

https://pressemann.com/

 

 

 

 

Über Pressemann.com:

 

Das Portal Pressemann.com ist eine Online-PR Agentur mit Spezialisierung auf PR- und Pressearbeit für Unternehmen, die keine eigene Presseabteilung haben. Das Besondere an dem Angebot ist die Verbindung zwischen Pressearbeit, die für mehr Bekanntheit, Aufmerksamkeit und viele Leser sorgt, und der sog. SEO Wirkung, also die Möglichkeit, durch das Veröffentlichen von Pressemitteilungen im Internet positive Wirkung auf die Rankings einer Seite zu erzielen. Es gibt nur wenige Experten, die diese beiden Felder so miteinander kombinieren, dass sich die Wirkung nicht nur ergänzt, sondern deutlich verstärkt.

 

Kontaktdaten:

Pressemann.com, Rüdiger Vogel, Hardtstr. 6, 76694 Forst, Mail: vogel@pressemann.com

Internet: https://pressemann.com/, Telefon: 07251-3227729

 

 

Keywords:  

Online Pressemeldungen, Online-PR, klassische Pressearbeit, Unternehmensmeldung, Online-PR Strategie, Online Pressearbeit, Online-PR Agentur, Pressearbeit für kleine und mittlere Unternehmen,Online Pressemitteilung

Kaltakquise ist extrem unbeliebt und für viele eine Horror Vorstellung. Die gute Nachricht: Mit professionell umgesetztem Online Marketing gelingt die Kundengewinnung ganz ohne Kaltaquise.

Neukunden durch smartes Online Marketing generieren – Online Agentur hilft

 

Für die meisten Unternehmen ist die Neukunden Gewinnung die wichtigste Voraussetzung für den geschäftlichen Erfolg und kontinuierliches Wachstum, und damit die mit Abstand wichtigste Zukunftsaufgabe. Gleichzeitig ist es oftmals auch die größte Herausforderung. Allerdings schrecken viele gerade kleine und mittelständische Unternehmen vor dem Instrument der Kaltakquise zurück – und das mit guten Gründen.

 

Es hat sich gezeigt, dass viele potenzielle Neukunden von der Methode Kaltakquise genervt und abgeschreckt werden und der Streuverlust dabei extrem hoch ist. Je nach Zielgruppe und der gewählten Form der Zielgruppenansprache gilt es auch, die gesetzlichen Bestimmungen sehr genau im Auge zu haben, hier drohen oftmals teure Abmahnungen.

 

Dabei ist die Kaltakquise längst als Instrument des Marketings nicht mehr nötig. Es ist auch für kleine und mittlere Unternehmen viel effektiver, auf ein intelligentes Online Marketing zu setzen und Neukunden dadurch zu gewinnen, dass das Unternehmen mit seinen Produkten und Leistungen selbst im Netz gefunden wird. Dafür ist ein zeitgemäßer Internetauftritt mit strategisch geplantem SEO und Keyword Einsatz erforderlich.

Online von Agentur beraten lassen

Die spezialisierte Online-PR Agentur Pressemann.com ist ein spezialisierter Dienstleister, der sich auf die Gruppe der kleinen und mittleren Unternehmen konzentriert, und dort gewissermaßen die externe Marketing Abteilung bildet. Dadurch gelingt es, trotz nicht vorhandener Ressourcen im Unternehmen selbst, eine zielgerichtete Online Marketing Strategie zu entwickeln und umzusetzen, mit dem Ziel der systematischen Neukundengewinnung. Die Webseite der Agentur ist unter https://pressemann.com/ zu finden. Dort kann auch ein Kontakt und eine umfassende Beratung zum Online Marketing und zur Neukundengewinnung vereinbart werden.

Statt nach Kunden suchen – sich finden lassen

Die Agentur Pressemann berät insbesondere mittlere und kleinere Firmen gezielt bezüglich der Neuaufstellung des Online Marketing. Anstelle der zumeist erfolglosen Kaltakquise wird der Internetauftritt so umgebaut, dass nicht der Kunde gefunden werden muss, sondern das Unternehmen passiv mit seinen Angeboten durch den Kunden gefunden wird. Das gelingt mithilfe von SEO und Keywords, die die Auffindbarkeit und das Ranking in den großen Suchmaschinen verbessern. Wenn der Kunde etwas will, ist das natürlich eine ganz andere Erfolgsquote als die mühsame Suche nach Kunden durch Kaltakquise. Pressmann bietet dabei alle Optionen der Contentgestaltung, Präsenz auf Sozialen Medien und Social Media Kanälen und kann auch bei einem kleinen Budget für eine große Wirkung sorgen.

Online über Agentur Pressemann informieren – und beraten lassen

Besonders kleinere und mittlere Unternehmen finden über die Seite https://www.pressemann.com/ alle Kontaktmöglichkeiten zu der professionellen Online Agentur und können sich auch gleich ein umfassendes Konzept erstellen lassen, das auch bei kleinem Budget große Wirkung möglich macht. Ohne zeitgemäßes Online Marketing sind die Unternehmen weiter auf Neukundengewinnung durch Kaltakquise angewiesen und damit nicht mehr wettbewerbsfähig.

 

Keywords:  

Kundengewinnung, Onlinemarketing, Neukunden im Internet, Online-PR, neue Kunden finden, Online Marketing, Kaltaquise Alternative

Traffic oder Webseitenbesucher sind die Lebensader jeder Webseite und jedes Webprojektes. Allerdings nützt hier nur sog. targetierter Traffic, also wenn die Besucher auch aus der Zielgruppe kommen.

 

Fünf Tipps für erfolgreiches Videomarketing

Videos spielen im modernen Online-Marketing eine sehr wichtige Rolle und gewinnen immer mehr an Bedeutung. Denn sie erreichen die User direkt und ohne, dass diese etwas für die Inhalte tun müssen, außer zuzuhören beziehungsweise zuzusehen. Daher ist das sogenannte YouTube Marketing ein sehr wichtiges und wertvolles Mittel, um neue Kunden zu erreichen und bereits vorhandene über neue Produkte und Inhalte zu informieren.

Warum ist Videomarketing besonders für Unternehmen ein wichtiges Thema?

YouTube ist die größte Videoplattform der Welt. Da ist es nur logisch, dass diese auch für das digitale Marketing genutzt wird. Es wird gesagt, dass über eine Milliarde User jeden Monat YouTube aufsuchen. Durch die immer größeren und besseren Datentarife der einzelnen Mobilfunkanbieter können die Nutzer die gewünschten Videos auch problemlos von unterwegs aus abrufen.

Die fünf besten Tipps für ein erfolgreiches Videomarketing/YouTube Marketing

1. Eine Wettbewerbsanalyse durchführen

Bevor die eigenen Videos online gestellt werden, sollte zunächst eine ausführliche Wettbewerbsanalyse durchgeführt werden. Denn durch diese lässt sich schnell erkennen, was die Konkurrenz macht. Dementsprechend lassen sich dann anhand dieser Informationen die passenden Maßnahmen treffen, um sich den entscheidenden Vorteil mit den passenden Videos zu verschaffen.

2. Die Videos optimieren

Wenn bereits einige Videos bei YouTube gestellt wurden, sollten diese genau überprüft werden. Denn diese lassen sich immer auf irgendeine Weise optimieren und verbessern. Dabei sollte in erster Linie der Titel, die Beschreibung unter dem Video und auch die Anmerkungen im Video beachtet werden.

3. Den YouTube Kanal optimieren

Ein weiterer Punkt, der beim YouTube-Marketing eine sehr wichtige Rolle spielt, ist es, den eigenen YouTube-Kanal selbst zu optimieren. So sollte dieser einen ansprechendes und modernes Erscheinungsbild erhalten, um möglichst viele User anzusprechen und den YouTube Traffic zu erhöhen.
4. Eine aktive Community aufbauen

Im Idealfall lassen sich mit dem gezielten Videomarketing sehr viele potenzielle neue Kunden ansprechen. Auf diese Weise entsteht mit der Zeit eine aktive Community, die den eigenen Kanal regelmäßig aufsucht und so den YouTube Traffic steigert.

5. Link in die Beschreibung integrieren

In der Beschreibung der einzelnen Videos sollte immer auch ein Link vorhanden sein, der auf eine bestimmte Aktion verweist, wie zum Beispiel auf den Verkauf bestimmter Produkte oder Affiliate-Marketing. Wer dazu nähere Informationen benötigt, kann sich direkt bei YouTube informieren.

Wie gelingt es, aus dem YouTube Traffic Besucher der Webseite zu machen?

Wer die oben erwähnten Tipps und Tricks beachtet berücksichtigt, wird mit dem Videomarketing sicherlich viele Besucher der YouTube-Channels neue Kunden machen. Dabei ist es wichtig, regelmäßig neue Inhalte zu liefern, die einen Mehrwert mit sich bringen. Das kann zum Beispiel eine Lösung eines Problems sein.

Pressemann.com berät seine Kunden zum YouTube Marketing und steht ihnen mit Rat und Tat zur Seite. 

Link:  https://pressemann.com/

 

 

Über Pressemann.com:

Das Portal Pressemann.com ist eine Online-PR Agentur mit Spezialisierung auf PR- und Pressearbeit für Unternehmen, die keine eigene Presseabteilung haben. Das Besondere an dem Angebot ist die Verbindung zwischen Pressearbeit, die für mehr Bekanntheit, Aufmerksamkeit und viele Leser sorgt, und der sog. SEO Wirkung, also die Möglichkeit, durch das Veröffentlichen von Pressemitteilungen im Internet positive Wirkung auf die Rankings einer Seite zu erzielen. Es gibt nur wenige Experten, die diese beiden Felder so miteinander kombinieren, dass sich die Wirkung nicht nur ergänzt, sondern deutlich verstärkt.

 

 

Kontaktdaten:

 

Presseheld.de

Rüdiger Vogel

Hardtstr. 6

76694 Forst

Mail: vogel@pressemann.com

Internet: http://www.presseheld.de

Telefon: 07251-9196118

 

 

Keywords:  

YouTube Marketing, Online PR, Videomarketing, Online Marketing, Videoerstellung, Promo Videos, Internetmarketing, YouTube Traffic, Videomarketing Traffic